Geschichte der elektrischen Milchpumpe

By | 8. Februar 2016

Schon gewusst?

Die erste Milchpumpe wurde um 1855 von Carl Baunscheidt erfunden. Die Idee dahinter war, Muttermilch abzupumpen für den Fall, dass die Mutter ihr Baby nicht stillen kann. Daran hat sich bis heute auch nicht viel geändert. Dafür gibt es viele Gründe, wie z.b. Babys mit einer Lippen-Kiefer-Gaumenspalte oder entzündete Brustwarzen. Die Milchpumpe bestand zunächst aus einer Art Glastrompete (Trichter) mit einer Ausbuchtung unten zum Sammeln der Muttermilch. An der Glastrompete steckte man einen Saugball aus Gummi auf, der von Hand beim Abpumpvorgang zusammengepresst wurde. Diese Art der Milchpumpe lies sich allerdings schwer reinigen. Im Jahr 1927 erhielt Edward Lasker ein Patent auf die erste elektrische Milchpumpe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*